Dr. med. Dipl. med. Gunnar Kroker

 

Abitur 1974 im Gymnasium Dresden-Plauen. Wehrdienst NVA 1974-1976.

Studium an der Humbolt-Universität Berlin und an der Medizinischen Akademie Dresden "Carl-Gustav Carus" von 1976 bis 1982.

 

Facharztausbildung an der HNO-Klinik Dresden "Carl-Gustav-Carus", Klinik Direktor Prof.Dr.Kessler und im Diakonissenkrankenhaus Schwäbisch-Hall bei Dr.Dr.C.W.Menke.

 

Promotion an der HNO-Klinik in Dresden bei Prof.Dr.habil.J.Knothe, Priv.Doz.Dr.G.Tymnik und Prof.Dr.G.Hofmann zum Thema Hirnstammaudiometrie und Ohrdominanz.

 

Niedergelassener Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde seit 1992 in Schorndorf (Ursprünglich in der Römmelgasse 13 in der Schorndorfer Weststadt, seit 2001 auf dem Marktplatz 8). Von 1992 bis 2014 Belegarzt und Konsiliararzt Rems-Murr-Klinik Schorndorf.

 

Hals-Nasen-Ohrenklinik Dresden, Medizinische Akademie "Carl-Gustav-Carus", Teilansicht (Privatbild)